Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Rügens

Sehenswürdigkeiten auf Rügen im Überblick

Als größte Insel Deutschlands ist Rügen an sich schon eine Sehenswürdigkeit, die mit zahlreichen Naturdenkmälern punktet. Vor der Ostseeküste Vorpommerns gelegen, hat die Insel aber auch eine bewegte Geschichte hinter sich, die sich in einigen Kulturdenkmälern auf der Insel widerspiegelt. Ob Kultur oder Natur – die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Rügen stellen wir Ihnn nachfolgend kurz vor.

1. Königsstuhl – die größte Sehenswürdigkeit der Rügener Natur

Der Königsstuhl ist eine berühmte Kreidefelsformation auf der Insel Rügen. Der Felsen mit einer Höhe von 118 Metern befindet sich in der Stubbenkammer im Nationalpark Jasmund. Er ist über einen insgesamt etwa 11 km langen Hochuferweg, der von Sassnitz bis nach Lohme führt, vom 3 km entfernten Großparkplatz in Hagen per Bus-Pendelverkehr oder über den Ostseeküsten-Radweg per Rad oder E-Bike zu erreichen.

Etwa 300.000 Besucher genießen jedes Jahr den einmaligen Blick vom Königsstuhl über die tiefblaue Ostsee und die imposante Rügener Kreideküste. Diese einmalige Sehenswürdigkeit ist es unter anderem, die Rügen als Urlaubsort für Naturliebhaber so unwiderstehlich macht.

2. Kap Arkona – die Steilküste mit viel Abwechslung drum herum

Etwas weniger hoch, aber nicht weniger atemberaubend als der Königstuhl ist das Kap Arkona als Sehenswürdigkeit auf Rügen. Bei Kap Arkona handelt es sich um eine 43 Meter hohe, aus Kreide und Geschiebemergel bestehende Steilküste auf der Halbinsel Wittow im Norden von Rügen.

Zwei Leuchttürme, ein ehemaliger Marine-Peilturm, zwei ehemalige Militärbunker, die slawische Jaromarsburg und eine Wetterwarte sorgen am Kap Arkona für spannende Abwechslung. Umliegende Restaurants und Gaststätten kümmern sich um Ihr leibliches Wohl. Da ist es kein Wunder, dass jährlich circa 800.000 Besucher zum Kap Arkona kommen, um den Ausblick über Rügen zu genießen.

3. Fischerdörfchen Vitt – reetgedeckt und denkmalgeschützt

Das Fischerdorf Vitt gehört zur Gemeinde Putgarden und liegt auf der Halbinsel Wittow nahe dem Kap Arkona. Verborgen in einer Uferschlucht an der Steilküste, ist das Dorf landseitig aus der Ferne nicht sichtbar. Umso schöner ist der Augenblick, wenn Sie am Rand der Schlucht stehen und die malerischen Reetdächer des Dorfes unter sich auftauchen sehen.

Das Dorf steht unter Denkmalschutz und bietet sich für einen Ausflug mit der Akona-Bahn oder eine Radtour geradezu an. Eine besondere Sehenswürdigkeit innerhalb des Dorfes ist wiederum die achteckige, reetgedeckte Vitter Kapelle, deren Bau von 1806 bis 1816 dauerte. Außerdem können im Fischerdörfchen Vitt Fahrten mit einem Fischerboot gebucht werden. Oder Sie genießen den Ausblick vom Café am Meer auf die Ostsee.

5. Seebrücke Sellin – Sehenswürdigkeit nach historischem Vorbild

Auch die Seebrücke Sellin ist eine nostalgische Sehenswürdigkeit auf Rügen. Bei der Seebrücke handelt es sich um einen Bauwerk auf Holz-Pfählen, das vom Ufer im Ostseebad Sellin aus in die Ostsee reinreicht. Nach mehreren Beschädigungen wurde die Seebrücke 1992 wiederaufgebaut, wobei sich die Architekten optisch an den Vorgängerbauten von 1906 und 1925 orientierten. So befindet sich in Strandnähe auf der Seebrücke ein schmuckes Restaurant, das Sie in die Vergangenheit des beliebten Ostseebads entführt und zum Schlemmen und Entspannen einlädt.

6. Hafen von Sassnitz – Fähren und Ozeanriesen hautnah

Der Fährhafen von Sassnitz liegt an der Prorer Wiek im Osten Rügens. Unzählige Fährlinien gehen von hier aus nach Schweden, Dänemark, Litauen und Russland, etwa fünf Millionen Tonnen Güter werden hier pro Jahr umgeschlagen.

Als drittgrößter Hafen an der Ostsee verfügt Hafen über rund 20 Liegeplätze für Schiffe mit bis zu 365 Metern Länge und 9,5 Metern Tiefgang, wobei hier zum Beispiel Eisenbahnfähren, Stückgutschiffe, Schüttgutschiffe und Kreuzfahrtschiffe abgefertigt werden können. Dieser kunterbunte Trubel macht den Hafen von Sassnitz zu einer modernen Rügener Sehenswürdigkeit, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

6. Hafen von Sassnitz – Fähren und Ozeanriesen hautnah

Der Fährhafen von Sassnitz liegt an der Prorer Wiek im Osten Rügens. Unzählige Fährlinien gehen von hier aus nach Schweden, Dänemark, Litauen und Russland, etwa fünf Millionen Tonnen Güter werden hier pro Jahr umgeschlagen.

Als drittgrößter Hafen an der Ostsee verfügt Hafen über rund 20 Liegeplätze für Schiffe mit bis zu 365 Metern Länge und 9,5 Metern Tiefgang, wobei hier zum Beispiel Eisenbahnfähren, Stückgutschiffe, Schüttgutschiffe und Kreuzfahrtschiffe abgefertigt werden können. Dieser kunterbunte Trubel macht den Hafen von Sassnitz zu einer modernen Rügener Sehenswürdigkeit, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

7. Hafen Lauterbach – zwischen Fischerboote und Yachten

Ganz anders als der große Hafen in Sassnitz kommt der Sportboot- und Fischereihafen Lauterbach eher idyllisch daher und ist trotzdem eine empfehlenswerte Sehenswürdigkeit auf Rügen. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts war Lauterbach ein bedeutender Stützpunkt der Küstenfischerei und auch heute noch landen vornehmlich Fischerboote, Fahrgastschiffe und Yachten an. Spazieren Sie durch den malerischen Hafen, bewundern Sie die vielen kleinen Schiffe und kehren Sie in eine der vielen Gaststätten ein, die Sie zu einem typischen Segleressen einladen.

8. Ozeaneum – maritime Sehenswürdigkeit vor den Toren Rügens

Das Ozeaneum liegt in der Hansestadt Stralsund und gehört damit streng genommen nicht richtig zu den Sehenswürdigkeiten von Rügen. Da Stralsund allerdings zum Landkreis Vorpommern-Rügen gehört und als Tor von Rügen gilt, soll das Ozeaneum trotzdem in diese Liste mit aufgenommen werden. Das Ozeaneum führt seine Besucher mit verschiedenen Ausstellungen und Aquarien in die Wasser- und Lebenswelten aus Ostsee, Nordsee und Nordatlantik ein.

Das größte Aquarium umfasst ganze 2,6 Millionen Liter Wasser und die fünf Dauerausstellungen „Weltmeer – Vielfalt des Lebens“, „Ostsee – Das Meer in unserer Mitte“, „Erforschung und Nutzung der Meere“, „Meer für Kinder“ und „1:1 Riesen der Meere“ werden immer wieder durch neue spannende Sonderausstellungen ergänzt. Erwähnenswert ist auch die raffinierte Pinguin-Anlage auf der Dachterrasse, die das Ozeaneum zu einer besonders beliebten Sehenswürdigkeit für Rügen-Urlauber macht.

4
5
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Port Puddemin –
Ferienwohnungen am Wasser auf Rügen

Ferienwohnungen entdecken!
|| Ferienwohnungen ansehen

Kontakt aufnehmen!
|| buchung@ferienwohnungen-puddemin.de
|| +49(0)30 – 405 089 80

Königsstuhl

Kap Arkona

Alte Bäderstraße

Schloss Granitz

Seebrücke Sellin

Hafen von Sassnitz

Hafen Lauterbach

Ozeaneum

Und Ihre Ferienwohnung auf Rügen?

Ihr Rügen Urlaub: Vielfältige Optionen für Ihre Freizeit

Rügen Sehenswürdigkeiten

8 spannende Sehenswürdigkeiten auf Rügen
Mehr erfahren!

Strände auf Rügen

6 empfehlenswerte Rügener Strände
Mehr erfahren!

Veranstaltungen Rügen

7 Veranstaltungen, die Sie besuchen sollten
Mehr erfahren!

Auflüge auf Rügen

8 Ausflugsziele auf Rügen
Mehr erfahren!

Restaurant auf Rügen

Entdecken Sie das Hafenrestaurant Puddemin
Mehr erfahren!

Ferienwohnung gesucht?

Buchen Sie Ihren Urlaub an der Ostsee.
Mehr erfahren!

Scroll to Top
× Wie können wir helfen? Available on SundayMondayTuesdayWednesdayThursdayFridaySaturday